top of page

+comdays

Awareness Event

Aus Exhibition, Market und Party setzten sich die ersten +comdays, kurz für LGBTQIA+ community days, zusammen. Dieses Konzept wurde von uns entwickelt, um Besucher:innen in die vielen Facetten der Berliner Szenen eintauchen zu lassen und aufzuklären.

Wann: März 2022

Location: THE REED, Berlin

Veranstalter:innen: THE REED x KOMPAGNON

Fotograf:innen: André Kratz, Steph Third

Auch zwischen den Szenen schwul zu lesbisch, nicht-binär zu trans oder jede andere denkbare Kombination gibt es Eigenheiten, die in jeder Bubble für sich genommen selbstverständlich sind, für andere aber total fremd - KOMPAGNON lässt mit den +comdays diese Bubbles für einen kurzen Augenblick platzen, sodass jeder hineinkommen und sich ein Bild machen konnte.

Am Donnerstag, 31. März 2022 war die Kick-off Eröffnung der zweitägigen Ausstellung. Nicht zufällig ist dies der internationale Transgender Day of Visibility.

 

Zwei Tage lang können Besucher:innen auf der Exhibition »+access« analoge und digitale Kunst, Performances, Acts und Panel mit Mitglieder:innen der LGBTQIA+ Szenen erleben. Eintritt erfolgte rein auf Spendenbasis.

Im Anschluss, 2. & 3. April haben Berliner Künstler:innen auf dem Markt »+realness« queeres & kinky Handwerk präsentiertund verkauft.

Abschließend fand im Rahmen der +comdays eine Party statt, die »+progress«. Ein Safe Space, auch und vor allem für die Mitglieder der LGBIQIA+ Szene, die auf gängigen Szeneparties Angst haben weniger akzeptiert zu werden oder für sich noch nicht den richtigen Ort gefunden haben. Hintergrund ist, dass in der oft gay-muscle-men dominierten Partylandschaft Berlins lesbische und bisexuelle Frauen sowie non-binäre- und Transpersonen oft zu kurz kommen. Das will KOMPAGNON ändern.

bottom of page